Vespa – Th├╝ringen

Am 15. Juli 2020, kam ich nachmittags, auf meiner langen Tour in Richtung Allg├Ąu, endlich in Th├╝ringen an. Die Landschaft wurde h├╝geliger, bergiger und gewann an Attraktivit├Ąt. Der Fahrspass machte mir wieder Spass und auch das Auge kam auf seine Kosten.

├ťber den Th├╝ringer Wald, f├╝hrte mein Weg ├╝ber „Uhrenstadt“ Ruhla und Walsungen (Karnevalshochburg), bis Meiningen/Werra. Nach 503 km Fahrt, erreichte ich nachmittags den sch├Ânen Campingplatz am Schwimmbad. Es wahr gar nicht so leicht, in der „Covid 19-Zeit“, einen gastfreundlichen CP zu finden. Diesen Platz kann ich aber jedem empfehlen.

Diese Stadt hat einige kulturelle Highlights, wie das Schloss, eine musikalische Vergangenheit (Meininger Hofkapelle), ein vom Herzog Georg II. gef├Ârdertes Theater. Bis 1920 geh├Ârte die Residenzstadt zu Bayern.

zur├╝ck zu Vespa – Deutschland