Vespa – Brandenburg

zur√ľck zu Vespa – Deutschland

Das nahe Umland l√§dt f√∂rmlich zu den wunderbaren Vespa-Touren ein. In Nu ist man¬†am Stadtrand und gleitet allein, oder im Duo,¬†√ľber die √ľberwiegend gut ausgebauten Landstra√üen.¬†Unsere nahen Ziele liegen wunderbar in der seenreichen Landschaft der Mark, z.B. Potsdam als historischer Ort in jeder Beziehung, aber auch Lindow/Mark (mit drei Seen), Velten (Hedwig Bollhagen Museum), Werder (vor allem die Inselstadt), Treuenbrietzen (sch√∂ne Kleinststadt), das Oderbruch, an der deutschpolnischen Grenze.

2014-07-24 14.57.56

Die sch√∂ne, historischen Kopfsteinpflaster ,¬†sind f√ľr die flotten Vespas nicht optimal. Ein Besuch der Innenst√§dten ist dennoch empfehlenswert. Abends werden im Land Brandenburg die B√ľrgersteige hochgeklappt und der Besucher hat fast durchweg den Eindruck, dass die D√∂rfer und Kleinst√§dte unbewohnt seien.

 

 

Potsdam

Anfang Juni 2017, waren wir mit den Vespas in Potsdam und suchten im von Peter Joseph Lenné (1789-1866) sehr schön gestalteten Park in Sanssouci etwas Schatten und Ruhe.

In der Mittagszeit ist es noch nicht zu voll und man kann auch das Grab „Friedrichs des Gro√üen“ (1712-1786) , rechts vom Schloss, in Ruhe besuchen. An den auf der Grabplatte liegenden Kartoffeln, ist es leicht zu finden. Seine Hunde wurden neben ihm begraben.

 

 

Treuenbrietzen

 

F√ľrstenwerder

 

Oranienburg

 

Oderbruch