Berichte

ErlebnisBilder | ErlebnisBerichte

aktuelle Berichte finden Sie unter

 

Juli 2015

Kindergeburtstag

Lieber Herr Glaubitz es hat den Jungs wirklich gut gefallen und auch Ihr nachhaltiges Geschenk ist bei Lenni gut angekommen. Vielen Dank nochmals! Ich melde mich dann rechtzeitig vorm n├Ąchsten Geburtstag

Manuela S.

 

April 2015

Rundum gelungener Paddel-Einstieg!

Ich habe vor zwei Wochen an den EPP0 und EPP1 Paddel-Anf├Ąnger-Kursen teilgenommen und war schlichtweg begeistert von diesen beiden Paddel-Tagen! Wolfgang Glaubitz, der diese Kurse veranstaltet, ist ein verantwortungsvoller Trainer, der einem geduldig die Technik des Paddelns vermittelt und auf individuelle W├╝nsche zur Kursgestaltung eingeht. Obwohl ich zum Beginn der Saison als einzige f├╝r den Kurs angemeldet war, hat er den Kurs nicht abgesagt und so hatte ich auf diese Weise unerwartet Einzelunterricht. Ich habe unter der kompetenten Anleitung von Wolfgang schnell die Grundlagen des Paddelns gelernt und hatte eine Menge Spa├č! Ich werde weitere Kurse bei Berlin Outside buchen und kann diesen Veranstalter ohne Einschr├Ąnkung weiterempfehlen!

Heike W.

EPP2-Kurs

September 2014

Hallo Wolfgang,

vielen Dank nochmal f├╝r den tollen „Intensivkurs“ am Samstag! Neben den vielen n├╝tzlichen Technik-Tipps hast Du es geschafft, dass mir das am Kentern am Schlu├č nicht nur keine Angst mehr, sondern sogar Spa├č gemacht hat ­čśë

Georg F.

.

 

 

Nachhaltiger Wassersport: Per Kajak den Wannsee erkunden

28. Juli 2009

Wen die Sonnenstunden in den n├Ąchsten Wochen raus aufs Gew├Ąsser rund um Berlin ziehen, der sollte mal bei
berlin-outside.de am Wannsee vorbeischauen. In Rad- und Laufn├Ąhe des S-Bahnhof Wannsee gelegen, bietet das Team um Wolfgang Glaubitz neben Touren und Kursen f├╝r unterschiedlich erfahrene Wassersportler auch Kajaks zur (Halb-)Tagesmiete an: F├╝r 25 Euro kann man im 2er-Kajak rund vier Stunden quer ├╝ber den Wannsee paddeln, die ausladenden Gartenanlagen der umliegenden Anwesen bestaunen oder zwischendurch an den kleinen Buchten ÔÇťparkenÔÇŁ und verschnaufen. Ein (noch) Geheimtipp f├╝r nachhaltigen Wassersport in und um Berlin.
Quelle: http://www.nachhall-texter.de/2009/07/28/nachhaltiger-wassersport-per-kajak-den-wannsee-erkunden/ EPP-2

 

EPP2-Kurs

Juni 2009

„Reinhardt und Menta hatten je einen Einer f├╝r den EPP 2-Kurs am 12. Juni 09.ÔÇŁ
Etwas Bammel hatten wir vor der Aussicht, freiwillig kentern und sp├Ąter wieder einsteigen zu m├╝ssen. Die Wetterbedingungen waren anspruchsvoll – m├Ą├čige Temperatur, b├Âiger WInd, teilweise hohe Wellen und starker Regen, sodass wir beim DRK III „einkehrten“. Dort wurden wir mit k├Âstlichem Fr├╝chtetee versorgt.
Unsere Mitstreiterin – ebenfalls im Einer – entpuppte sich im Lauf des Kurses als wahres Talent und schaffte alle ├ťbungen mit Bravour.
Alles in allem f├╝r uns ein anspruchsvolles Unternehmen. Dass es so gut ging, verdanken wir zu einem gro├čen Teil Wolfgang Glaubitz, der uns mit hervorragender Didaktik, Umsicht und Einf├╝hlungsverm├Âgen durch unseren Parcours f├╝hrte.
Herzliche Gr├╝├če, Dir eine angenehmen Tag, bis bald, Menta

Kleiner Kursbericht – Danksagung

Juni 2009

Nach einem erfolgreich bestandenen EPP 1 im Mai bin ich nun auch stolze Besitzerin des EPP 2 und wollte mich auf diesem Wege f├╝r die gute und komplette Wohlf├╝hlbetreuung bei Wolfgang bedanken. Es war ein super lehrreicher Freitag. Wie immer hatte Wolfgang schon alles vorbereitet, die Boote lagen abfahrtbereit da. Und los ging der Kurs f├╝r den EPP 2. Wir alle vier sa├čen im Boot und mit routinierter Sicherheit und Einf├╝hlungsverm├Âgen rief Wolfgang das bereits Erlernte ab und vermittelte uns Neues. Einfaches Geradeausfahren und R├╝ckw├Ąrtsfahren mit Steuer und ohne, 360 ┬░-Drehungen, Zieh- und Bogenschl├Ąge, Abschlepptechniken etc.
Leider waren die meterologischen Voraussetzungen nicht die besten, aber auch das wurde souver├Ąn beim Ablauf des Kurses ber├╝cksichtigt. Nach den ersten praktischen ├ťbungen und einer kleinen St├Ąrkungspause ging es dann Richtung Schwanenwerder und alle waren schon ein wenig im Geist bei den folgenden angek├╝ndigten Kenter├╝bungen und pl├Âtzlich ├╝berraschte uns von Kladow kommend eine Gewitterwand. Binnen Minuten verwandelt sich der Wannsee von einem ruhigen Gew├Ąsser in einen wellentosenden See. Eine wichtige Erfahrung – was tun – ├ťbung im Notfall!
Wolfgang traf mit seiner langen Erfahrung sofort eine schnelle und wie sich rausstellte super wichtige Entscheidung und wir legten bei der Wasserwacht an und erlebten bei netter Betreuung, auch durch die Leute der Wasserwacht
mit Tee, ein unglaubliches Naturereignis auf dem Wannsee. Sturm, Regen, Wellen so hoch wie auf der Ostsee mit Schaumkronen. So schnell wie das Unwetter kam war es auch vor├╝ber gezogen und wir setzen uns wieder in die
Boote und traten den R├╝ckweg an. Nun kommen die Kenter├╝bungen. Gott sei Dank war es nun wieder windstill und alle schafften nach den genauen Anweisungen und Vorf├╝hrungen von Wolfgang den Wiedereinstieg nach Kentern im Wasser. Uff geschafft – allen war ein wenig kalt aber daf├╝r gl├╝cklich…. bestanden und wieder viel gelernt.
Vielen Dank an Wolfgang f├╝r Dein Engagement. Der Kurs war super organisiert, ich habe mich sehr aufgehoben gef├╝hlt und es hat viel Spa├č gemacht. Ich habe nette Leute kennengelernt und habe noch mehr Freude am Kanusport als vorher, weil ich mich nun nach den ├ťbungen wirklich sicher f├╝hle. Es gibt von Dir immer super Tipps und ich ├╝berlege ob ich den EPP 3 vielleicht doch noch in diesem Jahr angehen soll.

Silke Z.

RBB Radio: Bericht ├╝ber Berlin Outside ÔÇťBerlin im KajakÔÇŁ

Mai 2009

Hier klicken

R├╝genumrundung

Juni/Juli 2008

Erstmals unternahmen vier Mitglieder des Wannseer-Kanu-Club (Udo, Marco,Louis und Wolfgang) eine gemeinsame Ostseetour.
Per Seekajak sollte es um die sch├Ânene Insel R├╝gen gehen. Vor dem Start wurde mehr

Hallo Berlin-Outsiders!

Januar 2008
unser „training“ bei euch hat sich gelohnt. Sind problemlos und mit viel spass an der suedinsel neuseeelands im abel tasman nationalpark fuer mehrere tage und einen halben tag in der okarito lagune an der westkueste gepaddelt. ein paar fotos unserer gesamten reise sind schon im internet zu sehen. wenn es euch gerade zu grau ist im deutschen winter, dann schaut doch einmal hier vorbei:
http://home.mnet-online.de/bwnz0708/
das kajak im abel tasman nationalpark war ein packhorse express. 6 monstertragegriffe und monstermittelladeluke und trotz glasfaser monsterschwer. sehen uns spaetestens im fruehling an berliner gewaessern
kia ora – gruesse Ute & Jan

Mit dem Kajak ums Sote Lanneken ÔÇťHiddenseeÔÇŁ

August 2007

Auszug aus dem japanischen Magazin PEN

10. Oktober 2007

Von Imke Kr├╝ger

18.November 2007

Wir, meine 10-j├Ąhrigen Jungs und ich, m├Âchten uns bei Wolfgang f├╝r den kompetenten und zugewandten Paddelgrundkurs bedanken: Obwohl blutige – und schwitzende – Anf├Ąnger, hat er uns das Gef├╝hl vermittelt, dass wir auf und mit dem Wasser genau richtig liegen; inzwischen wissen wir, wieviel dabei an der guten Anleitung und Ausr├╝stung gelegen hat.
Die „Wannsee-Runde“, die wir dann an einem der letzten sch├Ânen Herbst-Sonntage gemeinsam gepaddelt sind, ist ein echtes Erlebnis: nah an Berlin, und doch ganz weit weg: K├Ąlberwerder, Pfaueninsel, Heilandskirche, Griebnitzsee … und dabei immer learning by doing. Blo├č die Wildschweine, die haben wir noch nicht gesehen – hoffentlich im n├Ąchsten Jahr!
Gru├č und Dank von Julian, Leon und Imke