Ausr├╝stung

Vespas

2014-07-24 14.57.56Unsere wei├če Vespa GTS 125 i.e. mit 14,7 PS, max. 105 km/h und die schwarze Vespa Super Sport GTS i.e. mit 23 PS, max. 125 km/h von Katrin.

Wir fahren im Jahr ca. 4.000 km, je nach Ferienziel und Tourenverlauf. Unsere Vespas haben eine 10 mm erh├Âhte Sitzbank (vom Art-Sattler als Sonderausstattung) anfertigen lassen. Auf unseren langen Tagesstrecken (bis 450 km), sitzen wir nun ergonomisch komfortabler. F├╝r den von Katrins Vespa gew├╝nschten Sound, sorgt ein Akrapovic-Sportauspuff.

Die vom Werk montierten, viel zu harten Reifen in der Grundausstattung, haben wir inzwischen mit weicheren, wesentlich besser haftenden Heidenauer und Michelin M + S ersetzt. Nun sp├╝ren wir ein erkennbar sichereres Fahrverhalten.

Wir fahren bisher grunds├Ątzlich vom Wohnhaus aus ab und ├╝bernachten im Zelt (unter dem Sitz), ab und an aber auch im Hotel oder in einer Ferienwohnung. Das leichte Gep├Ąck habe ich vorn und hinten und zwischen den Beinen, am Haken befestigt. Es darf w├Ąhrend der Fahrt nicht flattern

Fahrr├Ąder

In unserem Fahrradkeller stehen┬ázwei Cannondale┬áMountainbikes und zwei gute Tourenr├Ąder von Raleigh und Panther, f├╝r Langstreckentouren mit Gep├Ąck (nat├╝rlich mit den strapazierf├Ąhigen Ortliebtaschen) und ein Hollandrad von Gazelle.

Kajaks + Canadier

Seekajaks von Valley: Skerray GfK,  Aquanaut LV RM

Brooks 16,  Armerlite-Canadier, 23 kg

Paddel

LENDAL, ergo, geteilt, ergo, je ein Nordkapp und ein Archipelago

CELTIC, ergo, 4-fach geteilt, Archipelago (ganz neu, 2020)

SUP-Boards

zwei Bords, aufblasbar, leicht zu transportieren, SUP-Paddel

Zelte

Exped Venus II

Tatonka Dome plus

Schneeschuhe

TUBBs  Flex TRK