Vespa

Italien | Polen | Deutschland | √Ėsterreich | Schweiz | Frankreich | D√§nemark | England

Vespa Malcesine, Monte Baldo, Grosßglockner 1692014-07-14 20.34.55 vespa charly neu (2)

In der Stadt ist das Fahren mit der Vespa einfach genial. Kein Stau, kein Parkplatzproblem, immer als Cabrio unterwegs, benzinsparend, neugierig und nachhaltig. F√ľr Anf√§nger ist es aber nicht ungef√§hrlich, vor allem, wenn man keine Erfahrung als Radfahrer hat. Auf zwei R√§dern entwickelt sich ein „√úberlebenstraining“ im Umgang mit den PKW, LKW, Roller, Scooter und Bussen. Zweiradfahrer ben√∂tigen wesentlich weniger Raum und finden¬†die sch√∂neren Strecken, neben den Hauptverkehrsadern.

Durch die Gepäckträger, bei meiner Vespa vorn und hinten, können wir auch den Einkauf  und viele Termine mit der Vespa erledigen. Der Tank fasst ca. 9 Liter Super 95, sodas wir eine Reichweite von ca. 220 km haben.

Wir fahren in der Stadt kaum noch Auto, da das Automobil¬†immer mehr zur „Immobilie“ wird, Staus und Abgase produziert. Wir gehen zu Fu√ü, fahren mit den √∂ffentlichen Verkehrsmitteln und sind so oft es geht,¬†mit dem Fahrrad unterwegs.